Chronik

IMG_0086.jpg
Bäckermeister Louis Neubert gründete 1900 in Erla-Crandorf, heute ein Ortsteil der Erzgebirgsstadt Schwarzenberg, die Bäckerei Neubert. Über 90 Jahre lang hatte die Familie allein mit dem Backwarengeschäft ihr gutes Auskommen. Mehrfach wurde die Bäckerei durch Anbauten erweitert, so 1965, 1991 und ´96. Nach wie vor meinen die Crandorfer: „Dr Bäck macht sei Sach”, was so viel heißt wie: Auch der Urenkel Christoph Neubert versteht sein Handwerk bestens. Nicht zuletzt eine ganze Sammlung goldener Brotprüfungs-Urkunden aus den letzten Jahren für seine vielen Brotsorten ist Beleg dafür. Und in diesem Jahr hat Schwiegersohn Jens Meichsner sogar schon die fünfte Generation im Familienunternehmen den Meisterbrief erworben.

Entscheidend für den guten Ruf, den die Bäckerei durch ihr Brot-, Weiß- und Feingebäck weithin hat, ist nicht alleine seine Innovation. Vielmehr ist es die Erfahrung, die von einer Generation auf die nächste überkam.

zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen
Impressum | Kontakt | Datenschutz